Hauptnavigation


Inhalt

Lokalmatador Details

Oliver Teichmann - Vermessungstechniker/-in

Ausbildungsberuf: Vermessungstechniker/-in

Ausbildungsbeginn: 12.08.2013

Ausbildungsfirma: TRIGIS GeoServices GmbH

Oliver Teichmann, Vermessungstechniker/-in in Korbußen

3 Fragen an Oliver

Oliver, wie kamst Du zu Deinem Berufswunsch?

Ich wollte Bauzeichner werden und bin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz auf Trigis gestoßen. Ich bekam das Angebot, einen Tag bei einer Vermessung dabei zu sein. Das hat mich vom Beruf und die Firma von mir überzeugt. Ich finde die Vermessungstechnik sehr vielseitig, ohne Vermessung läuft kein Planungs- und Bauvorhaben.

Was gefällt Dir an Deiner Arbeit?

Eigentlich alles. Aber insbesondere die geforderte Kreativität, der Einsatz moderner Technologien und Verfahren sowie die Abwechslung von Büro- und Außendienst. Man ist in ganz Deutschland unterwegs und nach der Ausbildung auch im Ausland.

In welchen schulischen Fächern sollte man gut sein, um in der Ausbildung voranzukommen?

Mathe, Physik und Informatik sind wichtig. Zusätzlich sind gute geografische Kenntnisse vorteilhaft.

Vermessungstechniker/-in

Vermessungstechniker/-innen führen vor Ort Vermessungen durch und verarbeiten bzw. visualisieren die gewonnenen Daten am Computer, um z.B. Pläne, Karten, Kataster oder Risswerke zu erstellen oder zu aktualisieren.

Zur Berufsbildseite

TRIGIS GeoServices GmbH

Die Ausführung von Leistungen sowie die Herstellung von Produkten (insbesondere Software) im Geodaten- und Geoinformationsmarkt.

Zum Betrieb

Wie bleibst Du Lokalmatador?

Deine Berufsausbildung soll für Dich ein Heimspiel werden? Dann bist Du hier richtig. Bleib Lokalmatador und mach wie andere auch eine betriebliche Ausbildung hier, in Deinem Revier!

Fragen über Fragen

Bevor Du eine Ausbildung beginnst, willst Du wissen, was Dich erwartet und was Du beachten musst, um die beste Wahl für Dich zu treffen. Viele Antworten auf Deine Fragen findest Du schon hier.

Warum eine Ausbildung?

Eine Ausbildung verbindet für Dich die betriebliche Praxis mit theoretischem Unterricht zu einem staatlich anerkannten Beruf, gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und für Deine berufliche Karriere inklusive.

Von der Schule in die Ausbildung

Du bist noch Schüler und Dein Berufswunsch steht fest. Doch bevor es losgehen kann mit der Ausbildung musst Du Dich bewerben und ein paar Erfahrungen sammeln.