Hauptnavigation


Inhalt

GRAMMER System GmbH

Kontakt

GRAMMER System GmbH
Industriering 15 /Nitzschka
04626 Schmölln

Telefon:034491 / 5817-0
E-Mail:

Ausbildungsberufe

  • Industriekaufmann/Industriekauffrau
  • Produktionstechnologe/-in
  • Maschinen- und Anlagenführer/-in Schwerpunkt: Metall- und Kunststofftechnik
  • Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik / Fachrichtung: Formteile
  • Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung: Montagetechnik
  • Mechatroniker/-in
  • Werkzeugmechaniker/-in

Schülerpraktikum

Dieser Betrieb bietet Schülerpraktika an.

Unternehmensprofil

Die GRAMMER AG ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für Pkw-Innenausstattung sowie von Fahrer- und Passagiersitzen für Offroad-Nutzfahrzeuge, Lkw, Busse und Bahnen. Als globaler Partner der Fahrzeugindustrie sind wir mit unseren beiden Unternehmensbereichen Automotive und Seating Systems weltweit vertreten. Täglich entwickeln und produzieren die Mitarbeiter innovative und flexible Lösungen für die Herausforderungen im globalen Wettbewerb. Was uns antreibt ist die Leidenschaft die Lebensqualität für Menschen zu verbessern, die in Fahrzeugen unterwegs sind, denn wachsende Mobilität bei steigenden Geschwindigkeiten erfordert ein Maximum an Sicherheit und Komfort. Täglich verlassen sich Millionen Menschen im Berufsleben oder auf Reisen auf innovative und kreative Lösungen made by GRAMMER.

Als Favorit markieren

Wie bleibst Du Lokalmatador?

Deine Berufsausbildung soll für Dich ein Heimspiel werden? Dann bist Du hier richtig. Bleib Lokalmatador und mach wie andere auch eine betriebliche Ausbildung hier, in Deinem Revier!

Fragen über Fragen

Bevor Du eine Ausbildung beginnst, willst Du wissen, was Dich erwartet und was Du beachten musst, um die beste Wahl für Dich zu treffen. Viele Antworten auf Deine Fragen findest Du schon hier.

Warum eine Ausbildung?

Eine Ausbildung verbindet für Dich die betriebliche Praxis mit theoretischem Unterricht zu einem staatlich anerkannten Beruf, gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und für Deine berufliche Karriere inklusive.

Von der Schule in die Ausbildung

Du bist noch Schüler und Dein Berufswunsch steht fest. Doch bevor es losgehen kann mit der Ausbildung musst Du Dich bewerben und ein paar Erfahrungen sammeln.