standard

Hauptnavigation


Inhalt

Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in

Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in
Layer
Videolink: Bundesagentur für Arbeit, Berufe.net

Allgemeine Berufsbeschreibung

Dauer der Ausbildung

3½ Jahre

Arbeitsgebiet

Land- und Baumaschinenmechatroniker/-innen warten und reparieren Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen, die in der Landwirtschaft und auf Baustellen zum Einsatz kommen. Dabei sind sie sowohl in Werkstätten als auch auf Einsatzstellen tätig.

Land- und Baumaschinenmechatroniker/-innen arbeiten in Betrieben, die land- und forstwirtschaftliche bzw. bautechnische Maschinen verleihen. Ebenso sind sie in Reparaturwerkstätten oder bei Herstellern von land- und forstwirtschaftlichen Maschinen sowie von Baumaschinen tätig.

Berufliche Fähigkeiten

Land- und Baumaschinenmechatroniker/-innen:

  • planen und kontrollieren Arbeitsabläufe und bewerten Arbeitsergebnisse,
  • warten, prüfen und installieren Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen sowie Geräte und setzen diese instand,
  • bearbeiten und fügen Werkstücke und Bauteile manuell und maschinell,
  • diagnostizieren Fehler und Störungen und deren Ursachen in mechanischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Systemen,
  • kommunizieren mit internen und externen Kunden situationsgerecht,
  • bedienen Fahrzeuge und deren Systeme und nehmen sie in Betrieb,
  • wenden qualitätssichernde Maßnahmen an,
  • prüfen Abgase und Einrichtungen zur Emissionsminderung,
  • stellen elektrische Stromanschlüsse her und prüfen sie.

Dein Ausbildungsberater

Berufsbild als PDFAls Favorit markieren

Marginalspalte

Wie bleibst Du Lokalmatador?

Deine Berufsausbildung soll für Dich ein Heimspiel werden? Dann bist Du hier richtig. Bleib Lokalmatador und mach wie andere auch eine betriebliche Ausbildung hier, in Deinem Revier!

Fragen über Fragen

Bevor Du eine Ausbildung beginnst, willst Du wissen, was Dich erwartet und was Du beachten musst, um die beste Wahl für Dich zu treffen. Viele Antworten auf Deine Fragen findest Du schon hier.

Warum eine Ausbildung?

Eine Ausbildung verbindet für Dich die betriebliche Praxis mit theoretischem Unterricht zu einem staatlich anerkannten Beruf, gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und für Deine berufliche Karriere inklusive.

Von der Schule in die Ausbildung

Du bist noch Schüler und Dein Berufswunsch steht fest. Doch bevor es losgehen kann mit der Ausbildung musst Du Dich bewerben und ein paar Erfahrungen sammeln.