standard

Hauptnavigation


Inhalt

Industriekeramiker/-in Dekorationstechnik

Industriekeramiker/-in Dekorationstechnik
Videolink: Bundesagentur für Arbeit, Berufe.net

Allgemeine Berufsbeschreibung

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Arbeitsgebiet

Industriekeramiker/-innen Dekorationstechnik führen ihre Tätigkeiten zur Veredlung von Porzellan, Gebrauchs- und Zierkeramik, in Werk- und Produktionsstätten der Keramik- und Porzellanindustrie durch.

Industriekeramiker/-innen Dekorationstechnik arbeiten in den Veredlungsabteilungen von Betrieben der Keramik- und Porzellanindustrie. 

Berufliche Fähigkeiten

Industriekeramiker/-innen Dekorationstechnik:

  • planen und organisieren ihre Arbeit selbstständig und im Team, dabei nutzen sie Informations- und Kommunikationsmittel,
  • arbeiten kundenorientiert und kostenbewusst,
  • be-, verarbeiten und prüfen keramische Werkstoffe, auf der Grundlage technischer Unterlagen und Fertigungsvorschriften,
  • beachten die Vorschriften des Umweltschutzes, der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und der Qualitätssicherung,
  • entwerfen Dekore und Schriften,
  • bereiten Farben und Edelmetallpräparate für verschiedene Veredlungstechniken auf,
  • malen Schriften mit Farben und Edelmetallpräparaten,
  • bemalen keramische Erzeugnisse, insbesondere durch Rändern, Linieren, Bändern und Staffieren,
  • fertigen Dekorationen in Auf-, In- oder Unterglasur an,
  • veredeln keramische Produkte durch Kombination verschiedener Dekortechniken,
  • spritzen Farben in verschiedenen Schichtstärken,
  • bringen Buntdruckdekorationen auf,
  • berücksichtigen die richtigen Brennbedingungen für den Dekorbrand,
  • führen qualitätserhöhende und qualitätssichernde Maßnahmen in ihrem Arbeitsbereich durch,
  • beurteilen und dokumentieren ihre Arbeitsergebnisse, erkennen Fertigungsfehler,
  • warten und pflegen Betriebsmittel.

Dein Ausbildungsberater

Berufsbild als PDFAls Favorit markieren

Marginalspalte

Wie bleibst Du Lokalmatador?

Deine Berufsausbildung soll für Dich ein Heimspiel werden? Dann bist Du hier richtig. Bleib Lokalmatador und mach wie andere auch eine betriebliche Ausbildung hier, in Deinem Revier!

Fragen über Fragen

Bevor Du eine Ausbildung beginnst, willst Du wissen, was Dich erwartet und was Du beachten musst, um die beste Wahl für Dich zu treffen. Viele Antworten auf Deine Fragen findest Du schon hier.

Warum eine Ausbildung?

Eine Ausbildung verbindet für Dich die betriebliche Praxis mit theoretischem Unterricht zu einem staatlich anerkannten Beruf, gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und für Deine berufliche Karriere inklusive.

Von der Schule in die Ausbildung

Du bist noch Schüler und Dein Berufswunsch steht fest. Doch bevor es losgehen kann mit der Ausbildung musst Du Dich bewerben und ein paar Erfahrungen sammeln.